Umfrage zum politischen Engagement in Köln

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen eines wissenschaftlichen Projekts untersucht eine Forschungsgruppe der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Auftrag der Stadt Köln unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Kersting das politische Engagement von sogenannten marginalisierten Menschen in verschiedenen Organisationen und Gremien.

Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger haben aufgrund von unterschiedlichen Ursachen (Erwerbslosigkeit, Migration, Altersarmut, Kinderbetreuung bei Alleinerziehenden usw.) Schwierigkeiten sich zu engagieren.

Ziel des Projektes ist es daher, die allgemeine Beteiligungssituation in Köln, aber auch speziell die Rahmenbedingungen des Engagements von sozial benachteiligten Menschen zu untersuchen und Lösungsansätze zu formulieren, um das Engagement sozial benachteiligter Menschen langfristig zu unterstützen.

Die Stadt Köln fördert dieses Projekt, ein Begleitschreiben des Büros für Öffentlichkeitsbeteiligung ist dieser Mail angehängt.

Für das Projekt sind wir jedoch auch auf Ihre Mithilfe angewiesen! Wir haben eine Online-Befragung vorbereitet, die sich an die Engagierten in allen lokalpolitisch aktiven Organisationen und Gruppen in Köln wendet. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Umfrage an alle Ihre Mitglieder, Freiwilligen und Engagierten weiterleiten. Dazu können Sie den folgenden Umfrage-Link kopieren und als Mail an Ihre Mitglieder weiterleiten:

https://ivv7lime.uni-muenster.de/index.php/689246?newtest=Y&lang=de

Die Umfrage kann online via PC, Smartphone oder Tablet ausgefüllt werden, dauert ca. 20 Minuten und ist bis zum 17. Mai 2020 freigeschaltet. Sollten die aktiven Mitglieder Ihrer Organisation keinen Internetzugang besitzen, können wir bei Interesse auch gerne den Fragebogen postalisch zukommen lassen.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne bei mir oder meinen MitarbeiterInnen Lara Fregin (l.fregin@uni-muenster.de) oder Jan Kaßner (j.kassner@uni-muenster.de) melden, gerne auch telefonisch: 0251/83-25455.

Wir würden uns sehr über eine Zusammenarbeit und eine baldige Rückmeldung Ihrerseits freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Norbert Kersting

Download (PDF, 201KB)